Erfolgreiches Providermanagement mit NOVEDAS Consulting

Erfolgreiches Provider-Management mit NOVEDAS Consulting

Es ist allgemein bekannt, dass Provider-Management ein wichtiger Teil des Outsourcings ist. Die Berater von NOVEDAS kennen die Herausforderungen in der Zusammenarbeit zwischen Kunden und IT-Providern, wie beispielsweise intransparente Kosten und Aufwände, und können so gezielt unterstützen und schnell eingreifen.

Besondere Fallstricke verbergen sich jedoch hinter dem Multi-Provider-Management. Treibende Kraft für den Aufbau eines solchen Managements ist der schnelle technische Wandel. Verträge mit einem einzigen Provider und lange Laufzeiten sind nicht mehr tragbar. Die Flexibilität durch den Leistungsbezug von kleineren, fachlich spezialisierten Providern und das geringere Risiko, dass eine zentrale Steuerung mit sich bringt, haben das Multi-Provider-Sourcing befördert. Es muss zudem auch nachhaltig und transparent, prüfbar aufgebaut und gesteuert sein.

Durch unsere Erfahrung aus zahlreichen IT-Outsourcing-Projekten erfüllen wir genau diese Voraussetzungen und weisen ein optimales Leistungsportfolio vor:

 

  • Analyse und Bewertung bestehender Verträge, Abgrenzung der intern bzw. extern zu erbringenden Leistungen
  • Auditierung der Provider-Leistung: Messung des Vertrags- bzw. SLA-Erfüllungsgrades, Gegenüberstellung mit verfügbaren Benchmark-Werten, Beurteilung der Marktüblichkeit
  • Claim Management bei unzureichender Erfüllung der vertraglich vereinbarten Leistungen
  • Unterstützung in der Steuerung bzw. Orchestrierung von Multi-Provider-Szenarien
  • Bewertung der Handlungsoptionen bei notwendigen Anpassungen des Provider-Portfolios
  • Ausarbeitung der Verhandlungstaktik und Unterstützung bei anstehenden Vertragsverlängerungen
  • Unterstützung beim Providerwechsel.

 

Die Steuerung der einzelnen Aufgaben in Kombination mit einer vertrauensvollen Kommunikation stehen hier als übergeordnete Aufgabe mit dem Ziel, eine partnerschaftliche und effiziente Kooperation zu erreichen. Ist dies sichergestellt, entwickeln sich daraus Innovationskraft, Qualitätssteigerung und Compliance, die wiederum essentielle Vorteile für das Unternehmen darstellen.

Unsere Erfahrung zeigt: Oft fehlt eine neutrale Instanz, die als „Vermittler“ die Zusammenarbeit mit dem Provider formal steuert. Dabei hängt der Erfolg oder Misserfolg von Outsourcing-Projekten ganz erheblich von einem funktionierenden IT-Providermanagement ab, das sowohl die Interessen des outsourcenden Unternehmens als auch die des IT-Providers versteht.

Dieses IT-Providermanagement umfasst unter anderem folgende Leistungen: Vertragsmanagement, Service-Monitoring und -Reporting, Innovations- und Investitionsmanagement, operative Leistungssteuerung, Kommunikationsmanagement sowie Finanzmanagement.