20Dez
Von: Jörg Lucas am 20. Dezember 2017 In: Erfolgsfaktoren, NOVEDAS Comments: 0

Die Welt steht im ständigen Wandel, der sich gerade jetzt im Zuge von  Digitalisierung und Industrie 4.0 noch zu beschleunigen scheint. Nichts bleibt wie es ist, kein Stein bleibt auf dem anderen. Aber ändert sich wirklich grundlegend alles? Die folgende Geschichte zeigt, dass das WAS im Wesentlichen unverändert bleibt. Das WIE jedoch unterscheidet sich.

So auch in Ihrem Unternehmen?!

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Facebook Survey von Marc Zuckerberg ausging, dass alle User und deren Werbeempfängnis geschätzt würden. Diese Schätzung war die vierte und geschah zu der Zeit, da die Netzneutralität aufgehoben wurde. Und jedermann ging, dass er sich schätzen ließe in seine Stadt, da es ein Real Life Assembly sein sollte.

Eine alte Geschichte neu interpretiert: iChristmas 4.0

Da machte sich auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth nach Judäa auf in die Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, darum dass er aus Bethlehem stammte, auf dass er sich schätzen ließe mit Maria, seinem Beziehungsstatus zu Folge seine Frau, die schwanger war. Und als sie der Karten-App folgend gemäß GPS Tracker daselbst waren, kam die Zeit da sie gebären sollte. Und sie gebar ihren ersten Sohn, Josef twitterte die tolle Nachricht, machte 640 Fotos und postete sie bei Facebook, Instagram und Pinterest, nachdem der nahe des über Airbnb gebuchten Stalles endlich einen WiFi-Hotspot gefunden hatte. Sie wickelte ihn in Windel, die Josef zuvor mit seinem Amazon Dash Button per Express-Delivery bestellt hatte. Dann legte sie ihn in eine Krippe, denn sie hatte leider zu spät gebucht und die Tripadvisor Bewertungen nicht richtig gelesen.

Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Herden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und siehe, des HERRN Engel trat zu Ihnen, und die Klarheit des HERRN leuchtete um sie, und sie fürchteten sich sehr. Sie checkten ihre Event Alarmer App, konnten aber kein Augmented Reality Event in der Nähe finden. Und der Engel sprach zu Ihnen: „No panic! Ich habe richtig gute Nachrichten für alle: Heute wurde der Heiland, Christus der Herr geboren. Und zwar ganz in der Nähe in Bethlehem. Checkt mal die Tweets von Josef, dem DIY Schreiner. Ich schicke euch das gleich in eure Hirten WhatsApp-Gruppe und poste auch einen Link zu Pinterest. Da findet ihr auch die Geodaten. Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: „Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen.“

Erfolg dank Google Maps

Und da die Engel von Ihnen gen Himmel fuhren, nachdem alle Hirten noch ein Selfie mit Ihnen geschossen und gepostet hatten, sprachen die Hirten untereinander. „Lasst uns mit Carsharing nach Bethlehem fahren und die Geschichte im Real Life checken, die da geschehen ist, die uns der HERR durch seinen Engel geschickt hat.“

Sie haben die Geodaten von Josefs Post in ihre Navis übertragen und kamen eilend und fanden beide, Maria und Josef, dazu das Kind in der Krippe liegen. Da sie es aber gesehen hatten, posteten sie alles, was ihnen von diesem Kinde gesagt war und erhielten viele Likes und etliche Follower schlossen sich Ihnen bei Twitter an. Und alle wunderten sich der Posts, die ihnen die Hirten geschrieben hatten. Maria aber speicherte alle diese Worte offline und bewegte sie in ihrem Herzen.

Und die Hirten kehrten wieder um zu Ihrer Home Base, priesen und lobten Gott um alles, was sie gehört und gesehen hatten, wie denn zu ihnen gesagt war. Und da acht Tage um waren, dass das Kind beschnitten würde, da ward sein Name genannt Jesus, welcher von dem Engel, ehe denn er in Mutterleibe empfangen ward.

True Story

So oder so ähnlich würde sich heute oder in naher Zukunft die Weihnachtsgeschichte abspielen. Im Kern dieselbe Geschichte, dieselbe frohe Botschaft. NOVEDAS unterstützt Sie mit Ihrem Unternehmen diesem Wandel des „WIE“ nicht zu nur folgen wie die Hirten dem Engel, sondern ihn aktiv im Sinne Ihrer Ziele zu gestalten.

Trackback URL: https://www.novedas.de/2017/12/ichristmas-4-0/trackback/