04Okt
Von: Kai Hunold am 4. Oktober 2016 In: Industrie 4.0 Comments: 1

Beschäftigt man sich eine Weile mit den Themen Industrie 4.0, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz oder Big Data, dann scheint der Gedanke auf lange Sicht nicht abwegig, dass Ihr Unternehmen in Zukunft durch intelligente Roboter beraten wird. (Ob diese ähnlich aussehen wie der Kollege 4D3X+ wird sich zeigen.)

Schon heute schauen, unter vielen anderen Professionellen, Apotheker und auch Ärzte im Internet nach Rat – „realtime“ und „live“ – könnte man sagen. Ich habe es selbst erlebt. (Zugegebenermaßen ein befremdliches Gefühl in einer prekären Situation – und das hätte ich selbst auch noch geschafft.) Ich habe hohe Sicherheitsbeamte Begriffe online bei Wikipedia nachschlagen sehen. Wir alle googlen unsere (nicht nur) beruflich benötigten Antworten heute schon.

Warum in Zukunft nicht zunächst „Siri“ für Gewerbebetriebe und Unternehmen? Und das verbunden mit einem fast echten Gesicht. „SiriPro“ als Vorstufe zum RoboConsultant. Es gibt ihn zunächst als Spezialisten für Prozessoptimierung oder Unternehmensstrategie, in einer weiteren Stufe als Generalist mit Zugriff auf alle Datenbestände der Welt. Er kann sich binnen Sekunden emotional auf Sie und Ihre Kollegen einstellen. Er kommt ins Haus, kann sich eloquent unterhalten und alle Dokumente schneller sichten und kombinieren als jeder summa-cum-laude-Absolvent. Er benötigt weder Assistenten, Junior Consultants oder gar Partner. Er arbeitet 24/7, d.h. er ist nicht nur vor Ihnen, sondern auch den tiefblau gewebten Beraterkollegen im Hause und bleibt dort, bis die Arbeit erledigt ist. Dazu benötigt er nicht einmal Kaffee. Und die Abschlusspräsentation ist fehlerfrei, lückenlos und bis ins letzte Detail mit Fakten hinterlegt. Seine Vorschläge zur weiteren Vorgehensweise sind beeindruckend und unumstößlich.

Sie merken schon, ich meine mit Consulting 4.0 nicht das, was im brand eins-Artikel „Stimmen aus der Praxis – Die Digitalisierung hat auch die Beratungsbranche fest im Griff.“ beschrieben wird: Die Digitalisierung oder auch Industrie 4.0 als Beratungsinhalt, zu dem sich alle großen Beratungshäuser flugs junge, hippe Nerds als Know-How-Träger eingekauft haben oder Kooperationen mit Start-Ups eingehen, um die Entwicklung nicht zu verpassen. Digitalisierung als neuer Beratungsmarkt. NOVEDAS ist hier auch tätig: Wir bieten Unternehmen aus dem Mittelstand das Know-How aus 30 Jahren IT-Erfahrung in Beratung, Entwicklung und Projektmanagement. Unser 360° IT Readiness Check zeigt Ihnen auf, wo sie in Bezug auf Digitalisierung stehen.

Zurück zum RoboConsultant. Wann wird es soweit sein? Die Zeit könnte reif sein, wenn der RoboConsultant Sie fragt: “If you were going into business against yourself, what would you do to kick your own ass?”

Wenn die Zeit für den Kollegen 4D3X+ wirklich reif ist, gibt es immerhin etwas Tröstliches: Er wird genauso arbeitslos sein wie wir – denn wer braucht schon noch Beratung, wenn Business-Prozesse und -Strategien automatisiert perfekt geplant und umgesetzt werden

Trackback URL: https://www.novedas.de/2016/10/consulting-40-roboconsultant/trackback/